70 Jahre Engeloch Reisen

1948 startete Grossvater Walter Engeloch als selbständiger Postautohalter. Der «Silberpfeil», wie die Leute das damalige Postauto tauften, war auf der Strecke Rüti – Riggisberg gut bekannt. Walter kannte seine täglichen Gäste. Somit wurde die Abfahrt auch spontan mal um einige Minuten verschoben, wenn der Jass im Bären Dürrbach noch nicht gewonnen war. 16 Jahre chauffierte Walter alle Gäste auf dieser Strecke mit vollem Einsatz ganz alleine. 1964 erhielt er schliesslich Unterstützung von Vater Peter Engeloch. Somit konnte die Strecke auf Schwarzenburg erweitert und ein zweites Postauto angeschafft werden. Zu diesem Zeitpunkt wurde ausserdem der erste Mitarbeiter angestellt.

Mit Peter kam die Idee eines Reisecars mit ins Spiel. Schon bald wurde das erste Model eingekauft: ein SAURER 2H, damals top aktuell. Die ersten Reiseziele lagen nicht weit entfernt – hauptsächlich Tages- und Halbtagesfahren wurden angeboten. Zweitägige Trips waren beliebt, aber eine Seltenheit. Das Geschäft lief gut. Fast zu gut. Bereits 1968 mussten Engelochs den zweiten Car akquirieren. Auf den zweiten folgte der dritte und bald schon der fünfte. Mittlerweile half Peters Sohn Peter, sozusagen Namenszwillinge, sowie die Töchter Ursula, Barbara und Marlis fleissig im Betrieb mit. Ebenso wie Vater Peters Frau, die sich im Büro um administrative Aufgaben kümmerte. Durch Einsatz der ganzen Familie konnten nun weitere Reisen nach Holland, Wien und Paris angeboten werden.

Erfolgreiche Jahrzehnte und etliche Stammgäste reicher, konnte das Netz weiter bis nach Nordkap, Griechenland, Türkei, Portugal und Russland ausgedehnt werden. 1998 übernahm das Unternehmen Engeloch ergänzend die Post-Kursgruppe Schwarzenburg. Fünf Fahrzeuge und sieben Chauffeure später, wurde folglich eine neue Einstellhalle gebaut. Zum 50. Jubiläum wurde parallel das Reiseequipment mit einem weiteren, modernen Car aufgestockt.

Heute beschäftigt Engeloch 50 Mitarbeitende und unterhält gesamthaft 17 Linienfahrzeuge. Jährlich werden über 1,2 Millionen Kilometer bereist. Durch kombinierte Car und Flugreisen können Gäste gar faszinierende Ziele in Nord-, Südamerika und Südafrika besuchen. In den sieben Jahrzehnten ist viel passiert. Das Familienunternehmen Engeloch hat Erfolgsgeschichte geschrieben.

 

Diese Gäste werden wie wir 70 Jahre alt.

Hätten Sie unsere Jubilare auf ihren Kinderfotos wiedererkannt? Viele unserer Gäste feiern mit uns den 70. Geburtstag. Sie sind 2018 – wie Engeloch – ganz besondere Jubilare. Denn in sieben Jahrzehnten verändert sich eine Menge. Man selbst natürlich Allem voran: Durch Erlebnisse, Erfahrungen und Erinnerungen. Wir zeigen Ihnen hier Fotos, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern und uns an längst vergangene Zeiten und Momente erinnern.

 

MerkenMerken

MerkenMerken